Schlagwort-Archive: Köln

Köln: Log die Polizei? – Übergriffe gab es auch an Folgetagen!

Quelle: Köln: Log die Polizei? – Übergriffe gab es auch an Folgetagen! – Der BRD Schwindel Kölner Oberbürgermeisterin Reker und Polizeichef Albers sagten der Öffentlichkeit offenbar nur die halbe Wahrheit. Auch in den folgenden Nächten schlugen Asylbewerber nach Focus-Informa­tionen mit derselben Masche zu. – Eine völlig „enthemmte“ Menge von bis zu 1500 Menschen, die über­haupt nicht auf die Anweisungen der Ordnungshüter reagierte. Im Vorfeld der Kölner Silvesternacht mit zahlreichen Raubüberfällen und sexuellen Angriffen auf Frauen hat nach Informationen des Nachrichten­magazins Focus das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD) des NRW-Innenministers Ralf Jäger (SPD) die Bitte der Kölner Polizei um eine zusätzliche Einsatz-Hundertschaft abgelehnt. Dies geht aus einem Einsatzleiter-Report hervor, der dem Focus vorliegt. Weil die Anfrage keinen Erfolg hatte, stellte … Köln: Log die Polizei? – Übergriffe gab es auch an Folgetagen! weiterlesen

Henriette Reker: Ermittler sehen fremdenfeindliche Motive für Messerattacke | ZEIT ONLINE

Ich kann diese Dreistigkeit der Berufskriminellen aus CDU, CSU, Merkel, sogenannter „Polizei“, „Staatsanwälten etc… nicht mehr ertragen. Natürlich, war klar das hier wieder von den Berufskriminellen alles verdreht, verfälscht und auf die altbewährte Nazi- Keule gedreht wird, war auch nicht anders zu erwarten. Ich sehe hier allerdings mehr die Notwehr anebl. § 32 StGB, Nothilfe § 34 StGB und den Wiederstand gem Art. 20 Abs. 4 GG gegen Berufskriminelle wie Merkel (CDU), Ralf Jäger (SPD), Thomas de Maizière (CDU) und viele andere mehr! Also lasst Euch von solchen Mainstream- Presse Schlagzeilen nicht das Hirn vernebeln, die Aussagen des Täters: vor dem Angriff habe der Mann gerufen: „Ich rette Messias. Das ist alles falsch, was hier läuft, ich befreie Euch von … Henriette Reker: Ermittler sehen fremdenfeindliche Motive für Messerattacke | ZEIT ONLINE weiterlesen